Museen & Brauchtum

Geschichte und Tradition im Bayerischen Wald.

Bayerwald-Handwerksmuseum Arrach

Das familiengeführte Handwerksmuseum präsentiert alte Handwerksberufe, die zur damaligen Zeit im Bayerischen Wald weit verbreitet waren, wie z. B. Schuster, Wagner, Schmied, Schlosser und Sattler. Die urig eingerichtete Bauernstube aus dem 19. Jahrhundert lädt zum Verweilen ein. Früher wurde die Bauernstube oft zum Herstellen von Holzschuhen oder zum Besenbinden genutzt. In der Stube können Sie außerdem altes Geschirr, ein Spinnrad, einen alten Ofen, ein Butterfass und einen echten Kienspanhalter bestaunen. 

Im Laufe der Jahre wurden über 2000 Exponate, Geräte und Maschinen gesammelt und in das Museum integriert. 

Niederbayerisches Landwirtschaftsmuseum

Das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum in Regen präsentiert auf einer rund 2000 m² großen Ausstellungsfläche die enormen Veränderungen der niederbayerischen Agrar- und Sozialgeschichte ausgehend vom
18. Jahrhundert bis zur frühen Motorisierung.

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit und erleben Sie hautnah wie beschwerlich das Leben und die alltägliche Arbeit zur damaligen Zeit war. 

Bauernhausmuseum Lindberg

Das Bauernhausmuseum Lindberg liegt im berühmten Glasort Zwiesel im Bayerischen Wald. Das Gebäude wurde erstmals 1557 erwähnt und besteht aus einem Haupthaus und einem Austragshaus. Bewundern Sie im Museum den Waldler-Hof mit hölzerner Kapelle und Totenbrettersammlung oder die "Gläserne Glocke", ein kleines Gasthaus mit eigens gebrautem Bier. 

 
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
 
Schnellanfrage per E-Mail
AnreiseKalender anzeigen
AbreiseKalender anzeigen
waiting